Tag 3 Meile 23-37 11.4.

Von unserem schönen Campground gemütlich gestartet und runter nach Boulder Oaks. Hier hates wirklich viele grosse alte Eichen.Den Talboden dann durchquert einen Highway gequert und dann den Gegenhang wieder hoch. Dem Hang entlang hoch, unter uns der Kitchen Creek. Mittagspause dann direkt am Flussufer.Am Nachmittag ein schönes Tal hinauf über einen Pass.Und dann gabs die erste Trail magic auf dem PCT. Andrew ein Hobyfotograf aus der Gegend stand da an dieser Schotterstrass die den PCT kreuzt. Er hatte einen guten Deal anzubieten: er macht ein Foto von uns und jeder von uns kriegt ein Bier aus seiner Kühlbox. Da gibt’s nix zu überlegen, Foto machen und her mit dem Bier. Er hat uns dann erklärt, dass das sein Projekt für diesen Sommer ist und wir unsere E-mail hinterlassen sollen, damit er uns die Fotos dann zusenden kann.Zur Erklärung Trailmagic/Trail angels: Trail angel sind Leute die uns Hikern etwas Gutes tun wollen. Das geht von einer geschenkten Orange bis zu Übernachtung mit Essen und Wäscheservice. Das nennt man dann Trail magic. Die Angels tun das Grundsätzlich gratis. Das beste Beispiel sind bestimmt Scout und Frodo.Es ging dann nochmals ein ganzes Stück Berg auf zu unserem Campground.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s