Tag 11 Meile 127 – 148 19.4.

Heute war ich früh auf den Beinen und bin schon um 6.30 losgelaufen. Davor empfing mich noch dieses Morgenrot:Bis zum Mittag konnte ich dann gut Meilen machen und die Landschafts und die Ausblicke haben immer wieder geändert.So konnte ich nach einigen Tagen die beiden Berge San Jacinto und Baden Powell wieder sehen und konnte feststellen, dass ich den beiden Herren wieder ein ganzes Stück näher gekommen bin.San Jacinto ist vorne rechts und scheint gut machbar zu sein. Baden Powell hat jedoch massiv mehr Schnee, der wird wohl die grössere Herausforderung.Dann wollte ich noch zeigen, wie so ein Wasser Depot ausschauen kann. Hier haben Trail angels eine Palette voll mit Gallonen-Kanistern Wasser gekauftund deponieren diese beim Trail.Ein bisschen Später war noch eine Wasserstelle, hier ein 2000 Liter Wassertank. Und etwas weiter oben gabs eine Trailneuheit für zu bestaunen; eine Trail Dusche.Oben füllt man einen Gallonkanister mit Wasser, drunter stehen und die Wasserspiene öffnen. Funktioniert einwandfrei, musste ich natürlich gleich testen, und das T Shirt mit den weissen Schweissringen kam auch gleich dran.Bin danach nochmals los und bin noch dem Sonnenuntergang entgegen gelaufen. So gabs heute einige Meilen. Hab dann einen schönen Platz für mein Zelt gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s