Tag 18 Meile 231 – 252 26.4.

Die Nacht war angenehm warm und der Morgen empfing mich mit Sonne\nnschein.Es ging weiter dem Flusslauf hoch, dem ich gestern Nachmittag schon gefolgt war. Am Ende des Tals wieder ein Übergang zum nächsten Tal und diesem wieder folgend ein par Meilen hoch.In diesem Tal hatte es wieder mal gebrannt und die Bäume waren fast alle abgestorben. Weiter Ober begann dann ein schöner Wald.Die nächsten Meilen folgten einer Bergkrette, der Trail ging auf und ab und es gab immer wieder schöne Waldabschnitte. Es ist einfach nur schön solche Abschnitte mit allen Sinnen die man hat, zu geniessen.Dem Zeichen welchem ich seit gut zwei Wochen Folge.Am späten Nachmittag hab ich dann noch einen schönen Platz für mein Zelt gefunden.Und so sieht’s vom Zelt aus. Meine Küche ist gerade in Betrieb.Morgen geht’s noch 10 Meilen bis zur nächsten Strasse. Dann ein Hitch rein nach Big Bear wo ich unbedingt einkaufen muss, meine Vorräte neigen gefährlich dem Ende zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s