Tag 34 Meile 466 – 478 12.5.

Ich hatte eine komische Nacht. Gestern Abend hatte ich ganz heiss und gleichzeitig fror ich und als ich heute morgen Aufstand, hatte ich alles nass geschwitzt in meinem Bett. Aber ich fühlte mich fit und ich wollte zurück auf den Trail. Mein Knie hatte Ruhe gegeben und ich wollte die nächsten Tage mit der Knie Bandage laufen.

So bestellte ich am Sonntag morgen ein Ubertaxi das mich zurück auf den Trail brachte. Es war ein schöner sonniger Tag.

Es ging über Hügelzüge die nur Streuchern bewachsen waren und so leider keinen Schatten boten. Das Knie hielt aber mit der Bandage war es deutlich anders zu laufen.

Es war deutlich anstrengender wie eigentlich zu erwarten.

Hier noch die Schlange vom Tag.

Als ich an meinem Ziel nach 12 Meilen an kam, war ich völlig kaput. Ich musste mich erst 3/4 Std hinlegen und mich erholen, bevor ich das Zelt aufstellte.

Ich ging dann zur nahen Firestation Wasser holen und fragte einen der Ranger ob er mir nicht eine Cola verkaufen würde. Er kam dann mit was anderem, wollte aber unter gar keinen Umständen Geld annehmen. Danke!! Nach dem ich davon getrunken hatte, kamen 15 Min. später die Lebensgeister wieder zurück. Ich war unterzuckert gewesen! Obwohl ich unterwegs genügend gegessen und getrunken hatte, konnte meine Verdauung das offensichtlich nicht aufnehmen.

Ich hab dann gekocht und gegessen, obwohl ich nicht so richtig Hunger hatte.

Nach dem Essen spürte ich deutlich wie das Fieber wieder zurück kam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s